CJ3+ D-CHAT, WICHITA, USA – E-AVIATION HOMEBASE

So ist es immer wieder bewegend, einen Jet zu überführen. Am 5. Juni 2021 war es für mich zum 32. Mal so weit. Pilot Lars Schmidt und ich brachten den CJ3+ D-CHAT nach Stuttgart. Zwei Tage zuvor hatten wir den Light Jet in Wichita, USA in Empfang genommen. Eine Produktionshallen-Tour im dortigen Stammwerk von Cessna/Textron Aviation war dabei für mich obligatorisch, denn schließlich möchte ich mich persönlich von den kontinuierlichen Fertigungsoptimierungen überzeugen. Über Montreal, Goose Bay und Reykjavik flogen wir dann zur E-Aviation Homebase. Bereits hier konnten wir uns von den anerkannten Cessna-Qualitäten überzeugen.

Komfort, Verlässlichkeit und Leistung für erstklassige Charterflüge Cessna Citation Jet 3+ D-CHAT:

Modernste Cockpit-Technik für höchste Sicherheit. Die Garmin G3000 Avionik, drei 4” HD Displays und zwei Touchscreen-Bedienfelder unterstützen die Piloten. Die Avionik der neuesten Generation toppt die bisherigen Systeme noch einmal und sorgt für ein Höchstmaß an Flugsicherheit. Perfekte Ausstattung zum Arbeiten und Entspannen. Der neue CJ3+ ist mit einem Iridium Satcom Telefon sowie einer WiFi-Schnittstelle ausgerüstet. Damit können beispielsweise E-Mails und Termine online bearbeitet oder soziale Medien online genutzt werden. So lässt sich die Flugzeit noch effektiver nutzen.
Großzügiger Fluggastraum für exklusiven Komfort. Die geräumige Kabine überzeugt mit einem großartigen Raumgefühl und ist ideal zum Arbeiten, Besprechen oder Entspannen. Das helle, freundliche Interieur besticht durch modernes Design, edle Materialien und anspruchsvolle Verarbeitungsdetails. Die ergonomischen Sitze bieten perfekten Komfort und viel Beinfreiheit, auch in der Vis-à-vis-Anordnung.

Wirtschaftlichkeit bei Kurzstrecken und längeren Distanzen.
Mit dem Flottenneuzugang CJ3+, Baujahr 2021, können sieben bis acht Passagiere bei einer Geschwindigkeit von 770 km/h Ziele mit bis zu 3.400 km Entfernung sehr wirtschaftlich erreichen.

MEILENSTEINE 2021
So ist es immer wieder bewegend, einen Jet zu überführen. Am 5. Juni 2021 war es für mich zum 32. Mal so weit. Pilot Lars Schmidt und ich brachten den CJ3+ D-CHAT nach Stuttgart. Zwei Tage zuvor hatten wir den Light Jet in Wichita, USA in Empfang genommen. Eine Produktionshallen-Tour im dortigen Stammwerk von Cessna/Textron Aviation war dabei für mich obligatorisch, denn schließlich möchte ich mich persönlich von den kontinuierlichen Fertigungsoptimierungen überzeugen. Über Montreal, Goose Bay und Reykjavik flogen wir dann zur E-Aviation Homebase. Bereits hier konnten wir uns von den anerkannten Cessna-Qualitäten überzeugen

Der neue Privatjet D-Chat von E-Aviation
Die Crew vor dem neuen Business-JET
Empfang am Flughafen Stuttgart / JET
modernste Cockpit-Technik im Privatjet
Exklusives Interieur im Privatjet
WIFI-Schnittstelle im Business-JET
Komfort, Verlässlichkeit für erstklassige Charterflüge